Rabea Shahini

Die Anfang-30-Jährige Fremdsprachenkorrespondentin Rabea Shahini aus Braunschweig ist dem niedersächsischen Flügel innerhalb der AfD zuzurechnen. Auf ihrem Facebookprofil „Rhabea Shahini“ bekennt sich die Dolmetscherin für Englisch und Albanisch offen zur AfD und präsentiert ihre Kontakte z.B. zu Andreas Iloff und wirbt beispielsweise offen für die Teilnahme am 2. großen politischen Oktoberfest in Wolfsburg. Auf ihrem zweiten Profil mit ihrem alten Namen „Rabea Wölk“ zeigt sie noch deutlich offener ihre Kontakte zum Flügel. Als Hintergrundbild hat sie ein Gruppenfoto vom eben genannten politischen Oktoberfest von sich im Dirndl und weiteren Flügelzugehörigen, wie Adreas Iloff, Dietmar Friedhoff und Lucas Vogt. Sie präsentiert ebenfalls stolz, auf dem Flügelfest am 07.03.2020 in Halle/Sachsen-Anhalt gewesen zu sein. Als Braunschweigerin lässt sie es auf ihrem Profil nicht aus, die Wahl des neuen hannoverschen Oberbürgermeisters Belit Onay der Grünen als einen „Schicksalshammer für Hannover“ zu bezeichnen und reitet darauf herum, dass der „türkische Grüne“ gewonnen habe und äußert sich weiter rassistisch. Es überrascht also auch nicht, dass sie schon 2017 auf der AfD-Demo in Peine kein Problem damit hatte,mit Aktivist*innen der damaligen Jungen Nationaldemokraten (JN) und Angehörigen der Identitären Bewegung auf die Straße zu gehen.